Mein Mädchen

Durfte dich erkennen doch nicht
erfahren, nicht wissen, wer du bist.

Wir mochten es, denke ich, beide,
miteinander zu reden. Ein Telefongespräch nur,
deine Stimme jungmädchenengelsgleich, du
hörtest ich sagte hallo Mädchen, ich hörte
du sagtest, das Mädchen ist über fünfzig.
Ich durfte dir antworten auf Fragen,
dich aufmuntern, dich in manchem
bestärken. Alles nicht so arg.
Schwindende Traurigkeit.

Ich gebe mich zu erkennen,
immer, ist meine Art, nicht
wichtig was der Andere von
mir denkt, welches Bild er
gewinnt.

Du hast gewonnen.
Mir bleibt deine Stimme.
Meine Sehnsucht.

Pass auf dich auf…

© copyright all lyrics wolfgang weiland

neue Beiträge per mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.