Herbst[01]

Draußen in der Natur sind
es die, sich langsam gelb
färbenden, Blätter,

Drinnen, hinter früh
erleuchteten Fenstern,
sind es Elternpaare,

wenn man genau hinschaut.

Sie spielen
SchnickSchnackSchnuck,

wer verliert, muss loslassen.

© copyright all lyrics wolfgang weiland

neue Beiträge per mail

Frag mich

Frag mich, wozu ich tauge,
frag mich, wozu ich bin.
Bin ich dein Dorn im Auge,
nur meiner Tage Sinn.

Doch wieder in ein Leben,
doch wieder vor ein Herz.
Werd‘ ich mir je vergeben,
dass ich gab meinen Schmerz.

© copyright all lyrics wolfgang weiland

neue Beiträge per mail