Ein kleiner Tropf‘

Ein kleiner Tropf‘ wär‘ ich jetzt gern,
ein Tropf‘ als Teil des Regens.
Ich wär‘ in nah, und auch in fern,
der Retter manchen Lebens.

Ins Feuer würd‘ ich stürzen mich,
ich wäre Floras Held.
Ach könnt‘ ich’s doch nur sein für dich,
in deiner Menschenwelt.

© copyright all lyrics wolfgang weiland

neue Beiträge per mail

Frag mich

Frag mich, wozu ich tauge,
frag mich, wozu ich bin.
Bin ich dein Dorn im Auge,
nur meiner Tage Sinn.

Doch wieder in ein Leben,
doch wieder vor ein Herz.
Werd‘ ich mir je vergeben,
dass ich gab meinen Schmerz.

© copyright all lyrics wolfgang weiland

neue Beiträge per mail