Kriegmacher

Früh,
schon als Kind,
gesagt bekommen,
dass Gott alle Menschen
trägt.

Egal,
ob gut oder böse.

Hab‘ mir vorgestellt,
auf einem Arm ich,
auf dem Anderen ein
Kriegmacher.

Warum…

Dann braucht der doch
nie aufzuhören…

© copyright all lyrics wolfgang weiland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.