Frag mich

Frag mich, wozu ich tauge,
frag mich, wozu ich bin.
Bin ich dein Dorn im Auge,
nur meiner Tage Sinn.

Doch wieder in ein Leben,
doch wieder vor ein Herz.
Werd‘ ich mir je vergeben,
dass ich gab meinen Schmerz.

© copyright all lyrics wolfgang weiland

neue Beiträge per mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.