Dich

Kein zweites Mal
traf ich ein Mädchen,
mit dem zu schweigen
mich mehr erfüllte,

das soviel über Fauna
und Flora, in all ihrer
wundersamen,
prachtvollen,
Schönheit
zu schweigen wusste.

Diese Eine,
Dich.

© copyright all lyrics wolfgang weiland

neue Beiträge per mail

Eine Antwort auf „Dich“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.