Enzwesche sinn ming eij‘ne Pänz längs uss ‘m Huus…

…ja, auch meine zwei sind längst aus dem Haus. Das ist eine Zeile aus Wolfgang Niedeckens Lied ‚Et ess lang her‘, in dem er die Geschichte, wie das wohl bekannteste Baplied ‚Verdammp lang her‘ entstanden ist, erzählt. Manches hätte er im Umgang mit seinem Vater, rückblickend, gerne anders gemacht. Ich mag es sehr, wie die meisten seiner anderen Lieder auch.

Et ess lang her

Euch einen schönen Tag…