wollte doch nur…

Wollte gar nicht angeln. War einfach nur. Hatte sich wieder einer dazwischen gedrängt. Zwischen ihn und den Vater.Ein anderer Junge, dessen Vater es gar nicht war.Ein anderer Junge der angelte.Das gefiel dem Vater, und so wünschte der, dessen Vater es war, sich eine Angel. Einfach nur um. Weil, sonst wäre sein Vater ohne ihn mit dem anderen Jungen weggefahren. An die Ostsee. So nahm ihn der Vater mit. Sie fuhren mit dem Kutter hinaus. Der andere Junge zeigte ein ums andere Mahl seinen Fang, doch die eigene Schnur mochte sich nicht rühren. Der Ruf ‚alles Einholen‘ riss ihn aus seiner Hoffnung. Doch seine Angel bog sich durch. Schließlich gelang es ihm die Kurbel langsam zu drehen und mit dem Einholen der Angel schwebte ein Fisch quer auf ihn zu. Ein Bild, das er nie vergaß. Die Schnur hatte sich um den Leib des Tieres gelegt und der Haken riss es langsam auf. Das Lachen im Ohr schwor er sich. Er wollte doch nur.

© copyright this image except video wolfgang weiland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.